Rheinischer Hof goes Multikulti III

Nach den zwei Praktikanten aus dem Service möchten wir Ihnen heute Henrietta Magyar vorstellen, die sich für die Küche entschieden hat.

Henrietta Magyar

Auch sie hat, wie vor ihr Debóra und Bence, den Fragebogen ausgefüllt:

Name/Alter?
Henrietta Magyar, 19

Woher kommst Du?

Ungarn

Wieso hast Du Dich für Garmisch entschieden?

Die Schule hat uns hierher vermittelt.

Welche Aufgaben hast Du im Rheinischen Hof?
Ich arbeite in der Küche. Gut, denn ich muss nicht früh aufstehen.

Was gefällt Dir an Garmisch?
Schöne Stadt, viele Sehenswürdigkeiten. Wir haben eine Menge vor (Olympia Skistadion, Eibsee, Riessersee, Badersee, Partnachklamm, Kriegergedächtniskapelle)
Die Leute sind nett hier.

Was gefällt Dir nicht an Garmisch?

Manchmal das Wetter.

Wie lange bleibst du in Garmisch?
Ich bleibe drei Monate in Garmisch.

Hast Du Heimweh?
Ich habe manchmal Heimweh, aber es ist natürlich

Wirst Du später im Hotelfach bleiben?

Ja, ich möchte, aber zuvor muss ich die Schule beenden.

Möchtest Du unseren Gästen noch etwas sagen?

Haben Sie eine gute Zeit hier. Sie werden es nicht bereuen, wenn Sie hier bleiben.

Über jgriess

Just another cashew in a town of mixed nuts. (Rachel Gibson)

Veröffentlicht am August 7, 2013 in Uncategorized und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: