Blog-Archive

Halbzeit – der große Umbau im April 2012

Der Rheinische Hof wird im Jahr 2012 komplett renoviert, um den modernen Standards der Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit gerecht zu werden. Zusätzlich dazu wird auch an der Optik einiges verbessert.

Die großen Neuerungen sind

  • eine komplett neue Heizungsanlage mit neuen Heizkörpern im ganzen Haus, die eine niedrigere Ausgangstemperatur brauchen, einem neuem Pufferspeicher für das Warmwasser und die Umstellung von Öl auf Gas
  • neue Dämmung um das gesamte Haus zur Verbesserung des Energieaufwands
  • eine Solarthermieanlage auf dem Dach zur Unterstützung der Warmwassergewinnung
  • ein neues Dach inklusive Dämmung
  • neue Dachfenster mit energieeffizienterer Verglasung und Regensensoren
  • eine neue Schleppgaube auf der Poolseite des Hauses
  • eine modern-alpine Lüftlmalerei eines einheimischen Künstlers
  • neue Balkonbretter und Handläufe, passend zum Design der Malerei
  • ein neues Fassadenbeleuchtungskonzept, passend zum Design der Malerei

Dazu kommen noch einige kleinere Dinge, die sich im Zuge des Umbaus ergeben.
Leider lässt uns das Wetter etwas im Stich und bis auf einen Tag hat es geregnet, geschneit und war kalt…aber wir haben die besten Handwerker der Welt, die sich auch davon nicht abhalten lassen unermüdlich zu arbeiten.

An dieser Stelle müssen wir ganz herzlich den drei Firmen:

Thomas Biber Dackdeckerei/Spenglerei
http://www.dachdeckerei-biber.de/

Georg Porer Zimmerei

Johann Haugg Innovative Haustechnik
http://www.j-haugg.onlineshk.de/

UND NATÜRLICH
auch all den anderen Handwerkern, Rafa, Hans, Sepp, Franz und wie ihr alle heißt
danken.
Ihr seid die Besten!

Hier ein paar Fotos der letzten 10 Tage:

CIMG01962012-04-10 13.01.572012-04-12 18.30.252012-04-11 14.50.092012-04-13 15.51.562012-04-16 14.36.48CIMG0191CIMG02042012-04-12 08.24.02

Wir halten Sie auf dem Laufenden, was noch so alles auf unserer Baustelle passiert!

Azubitreffen 08.10.2011

Dank John, unserem allseits beliebten schottischen Oberkellner, Alleskönner und Organisator, fand am letzten Samstag im Rheinischen Hof ein großes Treffen mit vielen unserer ehemaligen Auszubildenen statt, von denen wir die meistens auch auf ein Gruppenbild gebracht haben:

CIMG8573

Es war sehr schön und spannend sie mal alle wiederszusehen und ihre Lebens- und Erfolgsgeschichten zu hören.

Um 11:30 Uhr kamen alle im Stüberl zusammen und es gab zur Stärkung erstmal ein zünftiges Weißwurstfrühstück

CIMG8541CIMG8546CIMG8548CIMG8551

am Nachmittag hat sich die Gruppe zum Stadtbummel mit Reiseführer John aufgemacht um den Abend danach bei einem fröhlich-ausgelassenen Essen in der nahe gelegenen Pizzeria „La Baita“ ausklingen zu lassen.
Wie wir gehört haben, soll der ein oder andere pünktlich zur Eröffnung des Frühstücksbüffets wieder im Hotel eingetroffen sein 😉 Ach nein…psssst!

Wir haben uns sehr gefreut über die rege Anteilnahme und bedanken uns, dass soviele den Weg zurück zu uns gefunden haben. Wir hoffen, dass alle ihre Zeit im Rheinischen Hof in guter Erinnerung haben!
Leider war das Wetter nicht so toll…aber beim nächsten Mal machen wir das besser 😉

Hier noch ein paar Fotos vom Tag:
(falls jemand noch welche beisteuern kann, würden wir uns freuen, gerne auch an unsere Facebook-Pinnwand posten!)

CIMG8523CIMG8533CIMG8543CIMG8557CIMG8571CIMG8578CIMG8576CIMG8579

30-jähriges Jubiläum

Heute sind wir endlich dazugekommen unserem John gebührend zu seinem großen Jubiläum zu gratulieren.

30 Jahre ist der charmante Schotte jetzt schon dem Rheinischen Hof treu – wir wüssten nicht, was wir ohne ihn tun sollten.

Lange haben wir überlegt, was man ihm denn zu diesem Ereignis schenken könnte…

Dann der Geistesblitz! Wir fliegen mit ihm nach Barcelona ins Restaurant von Ferran Adrià, DEM Molekularkoch!!! Aber Fehlanzeige: der schließt sein Restaurant im Sommer und ist bis zum letzten Tag ausgebucht. Was also tun?
Nach einiger Suche sind wir auf das „Amador“ in Langen gestossen – geführt von einem Schüler Adriàs.
Langen ist nicht Barcelona, aber immerhin!
Aber ihn nur nach Langen schicken?
NEIN!

Wir haben also für heute einen Fotografen und Reporter vom Kreisboten bestellt, der in der nächsten Mittwochsausgabe einen Beitrag schreiben wird, ein Sparbuch auf seinen Namen eröffnet und ihm einen Gutschein für das Amador geschenkt.

Wir hoffen, dass wir damit auch nur einen Teil unserer Dankbarkeit ausdrücken können! Und natürlich hoffen wir, dass er uns noch lange, lange treu bleiben wird!

IMG_2464.JPGIMG_2465.JPGIMG_2467Folie1IMG_2472IMG_2473IMG_2478

 

Fest in norwegischer Hand

Halbzeit bei der WM und das Hotel ist fest in norwegischer Hand.
Wir fiebern im WM-Stüberl bei jedem Rennen mit…bis jetzt wars leider nicht so erfolgreich, wie gehofft, aber heute die große Chance auf den Sieg von Aksel Lund Svindal bei der Super-Kombi der Herren. Auch Lars Elton Myhre und Kjetil Jansrud liegen auf vielversprechenden Plätzen…

Skischuhe vor der BarMännertisch *Live-ÜbertragungenDoping :)CIMG6139CIMG6137CIMG6134CIMG6138CIMG6136

* Und btw.: JA, das links hinter Zuckerstreuer und Kerze ist Desinfektionsmittel, damit keiner mehr krank wird. Aus demselben Grund wurde auch schon das Damen-Team um Lotte Sejerstedt vom Männertisch vertrieben :no: tststs

Was genau die Norweger im Hotel alles machen, was sie essen und wieso wir einfach nicht anders können, als nur „unseren“ Norwegern“ zuzujubeln erzählt Andreas Griess hier beim WM-Talk im Iglu:

http://www.facebook.com/v/190279007660915

Und…gelernt haben sie auch schon was bei uns! Nämlich, dass es in Bayern „Servus“ heißt und nicht „Hallo“.
Mittlerweile begrüßen sie sich auch untereinander schon so! :yes:

Alpine Gaumenfreuden – das Kochbuch zu GAP2011


Endlich ist es da! Das Kochbuch „Alpine Gaumenfreuden“ zur „FIS Alpine Ski WM 2011“ in Garmisch-Partenkirchen!

Vorderseite Alpine GaumenfreudenRückseite Umschlag Alpine Gaumenfreuden

Garmisch Partenkirchen – Alpine Gaumenfreuden

Dass sich Skifahren und kulinarischer Genuss wunderbar ergänzen, muss wahrscheinlich nicht extra betont werden. Denn was gibt es Schöneres als nach einem tollen Skitag auf der Sonnenterasse einer gemütlichen Skihütte zu sitzen und ein paar lokale Spezialitäten zu probieren?

Innerhalb der großen Skifamilie gibt es eine ganze Reihe engagierter Hobbyköche, die nicht nur den gepflegten Carvingschwung beherrschen, sondern durchaus auch mit dem Kochlöffel schwingen.
Den eindrucksvollen Beweis liefert das Kochbuch zur FIS Alpinen Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen.

Also, wie wär`s mit einem Hirschragout à la Maria Riesch, einer Bud-Spencer-Suppe nach Felix Neureuthers Geheimrezept oder einem Zitronen-Limetten-Tiramisu von Magdalena Neuner?
Viel Spaß beim Nachkochen und viel Spaß bei der FIS Alpinen Ski-WM 2011!

Und wir fühlen uns geehrt, dass wir als Teamhotel auch eines unserer besten Rezepte dazu beitragen durften!
Inmitten der illustren Köche stellt unser „Senior“chef Franz Griess sein Rezept für Rheinischen Sauerbraten vor.

Unser Rezept verraten wir Ihnen hier im Folgenden, wer die anderen Rezepte auch nachlesen und nachkochen möchte, der kann das Buch für 13,90 € bei uns im Hotel erwerben oder beim Bauer Verlag Thalhofen bestellen.

Rezept Alpine Gaumenfreudenhier das Rezept zum Ausdrucken als .pdf-Datei

 

Rheinischer Sauerbraten

Wie man sich bettet…

…so liegt man!

Das haben wir uns auch gedacht und die ruhige Zeit zum Anlass genommen, um mal in allen Zimmern die Matratzen und Lattenroste zu erneuern.
Den ganzen Tag hat die gesamte Belegschaft, samt den Küchenjungs zusammengeholfen, um die ollen Kamellen im wahrsten Sinne des Wortes rauszuwerfen und unsere Gästezimmer noch schöner und bequemer zu machen.

Von so einem Großereignis mussten wir natürlich auch Bilder schiessen:

IMG_1876IMG_1884
IMG_1906IMG_1896IMG_1912IMG_1886IMG_1883

 

Und weil jetzt wahrscheinlich auch keiner mehr daraus aufstehen will, gabs auch gleich noch neue 80cm LCD-Flachbildfernseher:

IMG_1881

Kurzer Hotelfilm

Letztes Jahr wurde bei uns angefragt, ob wir nicht einen kurzen Fernsehwerbespot schalten möchten. Die Familie Griess war auch gleich begeistert von der Idee!
Leider haben wir alle im Umbaustress total vergessen einzuschalten! *seufz*

Aber zum Glück haben wir von der Produktionsfirma Kopien von der deutschen und englischen Version bekommen. Die wollen wir Ihnen natürlich auch nicht vorenthalten, manche haben sie ja vielleicht sowieso schon auf unserer Homepage gesehen.

Nochmal zum geniessen und Fernweh kriegen:

deutsch

englisch:

Neue Gesichter

Diese Woche haben wir unsere neuen Lehrlinge begrüßt und freuen uns schon auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
Wir dürfen ab heuer 2 angehende Köche und 2 angehende Hotelfachleute ausbilden und wünschen den Vieren alles Gute!

Azubis 08/2010
Christian, Saskia, Sarah und Nico

 

Die Poolsaison ist eröffnet!

Nachdem heute wie versprochen der Sommer nach Garmisch-Partenkirchen gekommen ist, wurde auch gleich die diesjährige Poolsaison eröffnet! Ehrensache, dass der Chef als erster die
Wasserqualität und -temperatur getestet hat!

CIMG2569

Und gute Nachrichten…die Sonne hat das Wasser bereits auf 21°C erwärmt, der Service am Pool ist ausgezeichnet und auch die Liegen stehen bereit. Einem wunderschönen, faulen Tag im Garten steht also nichts im Wege!

Kommen Sie und testen Sie’s selber! :yes:


 

CIMG2578CIMG2579CIMG2584CIMG2583CIMG2582CIMG2565

Sonne geniessen!

Jetzt haben wir’s ausgenutzt…bis zum letzten Sonnenstrahl.
Leider wurde es ein bißchen kalt, als die Sonne hinter dem Kramer verschwunden ist.

Aber wir laden Sie herzlich ein uns dieses Wochenende zu besuchen!

CIMG2558CIMG2555CIMG2553CIMG2561