Blog-Archive

Kuhfluchtwasserfälle

Eine beeindruckende Nachmittagswanderung, die Sie auch mit Kindern oder Hunden spielend meistern ist der Weg vom Wanderparkplatz in Farchant zu den Kuhfluchtwasserfällen.

Vorbei an einem spannenden Waldquiz, einem Kneippbecken und einem Barfußweg geht es ca 45 Minuten bis zur Brücke an den Wasserfällen. Wer dann noch Luft und Laune hat, kann den Rundweg über  die Ursprünge der Fälle machen, der in etwa dieselbe Zeit nochmals in Anspruch nimmt.

Obwohl es ein gut ausgebauter Wanderweg ist, empfehlen wir festes Schuhwerk, besonders für Kinder, da man immer mal wieder die Möglichkeit hat ans Wasser zu gehen und auf den Steinen etwas herumzuklettern oder auch nur in Ruhe das Gurgeln des Wassers zu genießen.

DSC_0070DSC_0086DSC_0099DSC_0297DSC_0415DSC_0348DSC_0396DSC_0432

Werbeanzeigen

Auf der Suche nach der Meerjungfrau – Spaziergang am Badersee

DSC_0114Der Sage nach ist die Nixe im Badersee nach dem Vorbild von Lola Montez entstanden und wurde von König Ludwig dort versenkt. Genau weiß das aber niemand.
Wer sich nach dem Spaziergang um den idyllischen Badersee bei Grainau noch ein Boot mietet, kann sie auch heute noch bewundern.
Schwimmen ist leider nicht erlaubt 😉DSC_0140

Auf einem gemütlichen Waldweg kann man in ca. 20 Minuten einen wunderschönen, flachen Spaziergang am Ufer entlang machen und dabei in unglaublich klarem Wasser Regenbogenforellen und tauchende Enten bewundern…aber man sieht vom Weg aus leider nicht die Meerjungfrau.

Auch für Kinder ist der Weg geeignet, da müssen allerdings Eltern ein Auge darauf haben, dass keiner ins Wasser fällt, da der Weg zm Wasser hin keine Absperrung aufweist. Mit Kinderwägen ist der Weg leider eher schwierig zu bewältigen.

DSC_0147