Blog-Archive

Auf dem Sunnaweg am Wank

Beschilderung des Sunnawegs
Eine wunderbare Wanderung führt Sie von der Mittelstation der Wankbahn in ca. 2 Stunden über die Eckenhütte und Gamshütte zurück ins Tal.

Man beginnt mit der gemütlichen Fahrt mit der Wankbahn und steigt an der Mittelstation aus, von dort führt der gut ausgeschilderte „Sunnaweg“ (Sonnenweg) an einigen interessanten Stationen, wie einer Sonnenuhr, vorbei zur wunderschön gelegenen (unbewirteten) Eckenhütte, die ein beliebtes Fotomotiv ist.

Panorama von der Eckenhütte

Wenn man genug von dem beeindruckenden Panorama hat, geht es weiter auf einem Waldweg zur Gamshütte. Dort kann man leider nur noch im Sommer 2015 den berühmten Kaiserschmarrn genießen, da diese danach abgerissen wird 😦

Nach der Stärkung dort, kann man entweder den Weg Richtung Wankbahn nehmen oder man folgt dem Sunnaweg weiter über die Hängebrücke an der Faukenschlucht und ins Hasental. Bei der zweiten Variante kann man, falls das Auto an der Wankbahn steht mit dem grünen Ortsbus zurück zum Ausgangspunkt.

Wie bei allen Wanderungen empfehlen wir auch hier festes Schuhwerk, am besten Wanderstiefel und evtl. Wanderstöcke, da der Weg auch mal über Stock und Stein und Wurzeln führt.

Die Fotogallerie zu dieser Wanderung finden Sie auf unserer Facebookseite

Mehr Infos zum Sunnaweg: http://www.agenda21-garmisch-partenkirchen.de/sunnaweg.html

 

AKTUALISIERUNG August 2015:
Leider ist die Gamshütte aufgrund eines Brandes jetzt schon nicht mehr bewirtet.
Der Sunnaweg ist aber trotzdem noch genauso schön 🙂

Werbeanzeigen

Wintertraumwanderung durch die Partnachklamm

Bei wunderschönem Wetter haben wir heute die Winterwanderung durch die Partnachklamm gemacht….aber es war ziemlich kalt.
Nach dem Weg durch die Klamm sind wir zum Forsthaus Graseck gewandert und haben uns dort natürlich den berühmten Kaiserschmarrn schmecken lassen.
Den Rückweg haben wir heute ausnahmsweise einmal mit der Gondel verkürzt

Aber jeder der in Garmisch-Partenkirchen Urlaub macht, muss einmal durch die Klamm gehen, die besonders im Winter ein Erlebnis ist.

Für alle die, die noch nicht waren, hier ein paar Eindrücke vom heutigen Tag:

CIMG5636CIMG5645CIMG5651CIMG5660CIMG5668CIMG5692CIMG5699CIMG5702CIMG5705CIMG5713CIMG5722CIMG5734CIMG5740CIMG5746CIMG5753CIMG5756CIMG5758CIMG5769CIMG5771

Enzianblüte auf der Elmauer Alm

Abzweig Kranzbach>
Nachdem es ja  heute sommerliches Wetter hatte und nach dem Frühstück auf der Hotelterrasse schnell eine nicht zu anstrengende Idee für den Nachmittag her musste, kamen wir mal wieder auf einen alten Klassiker! Die Elmauer Alm!

Nur 20 Minuten Fahrzeit und auch gut mit Zug und Bus zu erreichen liegt Klais von Garmisch-Partenkirchen entfernt. Das ist auch der Ausgangspunkt für unsere heutige Wanderung zur Elmauer Alm.
Ein weiterer Vorteil der Elmauer Alm…abgesehen von der sehr moderaten Gehzeit ist:
Ich wollte dem A. unbedingt mal die Enzianblüte bei uns im Tal zeigen, die ja schon fast einzigartig ist.

stengelloser Enzianstengelloser EnzianWer nicht den langen etwas anstrengenden Weg von Klais aus gehen möchte, kann auch bis zum Parkplatz an der  Auffahrt vom „Das Kranzbach“ fahren und von dort aus weg gehen, was ca.  auf der Hälfte des Wegs sein wird! Allerdings  liegt der an einer Mautstraße! Zu Fuß dauert es bis zu diesem Abzweig ca. 20 -30  Minuten…auch wenn man Rockkonzert geschädigt ist…wird also wohl normalerweise schneller gehen! 😉

Von dort aus geht es dann aber gleich weiter über Wiesen und Felder bis zur 1206m hohen Elmauer Alm…einer Dependance vom Alpengut Elmau unten im Tal. Man geht ca. 20 Min. auf einem erstmal gut befestigtem Weg mit zugegeben dem ein oder anderen steileren Anstieg , bis man an den etwas abenteuerlichen Teil kommt, der aus Holzplanken besteht, die  einen aber trockenen Fußes über die Sumpfwiese bringen.
Der Cef beim BlumenstudiumKranzbachtalWeg zur Elmauer AlmWeg zur Elmauer Alm Letzter Anstieg vor der Alm
Die letzten 100m vor der Alm haben es nochmal in sich, aber man wird dann oben belohnt von einem traumhaften Bergpanorama und einer guten Brotzeit.

Nochmal kurze Pause vor der Alm
Blick von der Terrasse der Elmauer AlmDer Cheffe ist droum!
Ein paar weitere Impressionen dieses Tages:
Weg von Klais zum Abzweig Elmauer AlmBlick vom Weg ausPanorama vom Weg ausPanorama v. Weg ausWeg zur Elmauer AlmStadelLetzte Pause vor der Hütte