Am Samstag haben wir erstmal ganz toll Pancakes gefrühstück…das Kind welche mit eingebackenen Tropifruttis 😉 Dann sind wir erstmal noch ein bißchen rumgelegen, weil mein Freund wieder mal das alte Wirbelproblem hatte und sind dann gegen halb vier nach München gefahren ins Novotel! Hier der Ausblick von unserem Fenster aus 😉

CIMG0352

Da haben wir unsere Karten abgeholt fürs Teatro, haben uns umgezogen (schick…im Anzug!!) und mit unseren Freunden getroffen. Wir sind die paar Meter zu Fuß zum Spiegelzelt gelaufen und wurden erstmal mit einem Aperitiv begrüßt und fotografiert. Es war voll schön! Das Essen war super und erstaunlich viel 😉

Es gab zwei Flaschen Wein und dieses Menü: http://www.schuhbeck-teatro.de/menue/ (mag nicht alles abschreiben, weil mans nicht kopieren kann 😉 )  Es war voll toll! Zwischen den Gängen haben zwei Schweizer Comedians und Musiker durch das Programm geführt und die einzelnen Darbietungen angekündigt. Das Ganze hat dann auch von acht bis halb eins gedauert, aber es war superschön und wir hatten eine richtig gute Zeit!

CIMG0336CIMG0338CIMG0343CIMG0334

*seufz* Gut angetüddlt und glücklich sind wir also zurück ins Hotel, haben unsere Freunde verabschiedet, die noch nach Hause gefahren sind und sind ins Bett gefallen…war ja dann auch schon halb zwei!

Am Sonntag haben wir uns – also ich – verkatert aus dem Bett gequält und haben erstmal gemütlich gefrühstückt. Naja…ich hab eine Schüssel Melonen und Ananas etc. gegessen während sich mein Freund erst Pressack mit Essig und Gurken und danach Weißwurst mit Breze und Senf gegönnt hat *uäch* Dann mussten wir auch schon auschecken und uns auf den Weg nach Erding in die Therme machen, wo wir uns mit zwei Freunden aus Kemnath getroffen haben. Die Therme ist wunderschön! Auf einem riesigen Areal gibt es alle möglichen Becken und Saunen zum entspannen. Für die Action sorgt ein eigenes Rutschenhaus…das Galaxy, wo es von Kleinkinderrutschen bis zu gefährlichen „Männer“-rutschen alles gibt, was das Herz begehrt. Gegen halb neun sind wir dann heimgefahren und nach 2 Stunden Fahrt bin ich dann tot ins Bett gefallen und beim aufkommen sofort eingeschlafen! *seufz*

Das WE ist wieder mal viel viel zu schnell vorbeigegangen!